50 Cent: Seine Villa soll zu einer Senioren-Residenz werden

50 Cent: Seine Villa soll zu einer Senioren-Residenz werden
50 Cent könnte bald wieder zu Geld kommen © s_bukley/ImageCollect

Der insolvente Rapper 50 Cent (40, "Animal Ambition") hat für sein millionenschweres Anwesen in Connecticut zwar einen Käufer gefunden, doch noch kann der Verkauf nicht abgewickelt werden. Denn der Käufer beabsichtigt das Mega-Anwesen, das über 21 Schlaf- und 25 Badezimmer verfügt, in ein Heim für Betreutes Wohnen umzuwandeln. Doch dafür muss sich der Interessent laut dem US-Klatschportal "TMZ" zunächst eine Genehmigung einholen. Und außerdem müsse der Insolvenzverwalter dem ganzen Deal zustimmen.

- Anzeige -

Deal noch nicht abgeschlossen

Die Anwälte von 50 Cent wollen bis 29. April alles unter Dach und Fach bringen. Es bleiben also noch knapp zwei Monate für alle Beteiligten, um auch die letzten Hürden für einen erfolgreichen Deal zu nehmen. Sollte der Verkauf dann über die Bühne gehen, streicht 50 Cent angeblich stolze acht Millionen US-Dollar ein. Das dürfte nicht zuletzt seinen Gläubigern gefallen.



spot on news

— ANZEIGE —