50 Cent dementiert Prügel-Vorwürfe

Hat Rapper 50 Cent wirklich seine Ex-Freundin geschlagen? Nach den schweren Vorwürfen meldet sich jetzt sein Anwalt, Scott Leemon, endlich zu Wort: "Curtis Jackson (so der bürgerliche Name des Rappers) weist alle Vorwürfe, die gegen ihn gemacht wurden, zurück. Es ist wichtig anzumerken, dass Mr. Jackson nicht verhaftet wurde und es auch keinen Haftbefehl gibt", zitiert 'Nydailynews.com' den Juristen. Woher die Vorwürfe stammen, müsse nun geklärt werden, so Leemon.

- Anzeige -

Der Rapper soll bei einem Streit Teile der Wohnungseinrichtung seiner Ex-Freundin zerstört haben. Als die Frau sich daraufhin in ihr Schlafzimmer eingeschlossen habe, habe der Musiker die Türe eingetreten und sei auf die Frau losgegangen.

— ANZEIGE —