50 Cent bittet um Verzeihung

50 Cent bittet um Verzeihung
Rapper 50 Cent rechtfertigt sich für sein unangebrachtes Verhalten © Dennis Van Tine/starmaxinc.com/ImageCollect

Oje, da ist 50 Cent (40, "9 Shots")in ein echtes Fettnäpfchen getreten! Erst kürzlich postete der Rapper ein peinliches Läster-Video auf Instagram. Vor laufender Kamera beschwerte sich Curtis Jackson über die offensichtliche, geistige Abwesenheit des jungen Mannes, der am Flughafen in Cincinnati den Gepäckwagen des Sängers schob. 50 Cent warf diesem sogar vor, jede Menge Drogen genommen zu haben. "Die neue Generation ist verrückt", äußert er sich entgeistert an die Social-Media-Gemeinde. Was der Rapper nicht wusste: Der junge Flughafenmitarbeiter Andrew Farrell (19) leidet unter Autismus. 50 Cent hatte das Instagram-Video zwar kurze Zeit später gelöscht, doch der Shitstorm tobte bereits.

- Anzeige -

Peinliche Lästerattacke

Nun lieferte 50 Cent der US-Website "Page Six" ein offizielles Statement ab: "Es tut mir wahrhaftig Leid, diesen jungen Mann beleidigt zu haben - es handelt sich um ein unglückliches Missverständnis." Dem Pressesprecher Matthew J. Hammer zufolge gebe sich der Betroffene - inklusive Familienmitglieder - mit dieser versöhnlichen Aussage zufrieden. "Cincinnati liebt Mr. Jackson und seine Arbeit und es kann nur von gegenseitigem Vorteil sein, die Entschuldigung anzunehmen."



spot on news

— ANZEIGE —