50 Cent: Baseballwurf ist ihm immer noch peinlich

50 Cent: Baseballwurf ist ihm immer noch peinlich
50 Cent © Cover Media

50 Cent (40) möchte die Bilder von seinem peinlichen Baseballwurf aus dem Internet löschen.

- Anzeige -

Verlegener 50 Cent

Im Mai 2014 wurde der Rapper ('In Da Club') eingeladen, beim New-York-Mets-Spiel den ersten Wurf zu machen. Leider schmiss der Star aber daneben und das Video wurde noch lange nach dem Spiel immer wieder gezeigt. Zum Glück konnte er darüber lachen, es wäre ihm aber trotzdem lieber, wenn es keine Erinnerungen an den Moment gäbe.

"Ich hatte ja nie gesagt, dass ich ein professioneller Baseballspieler bin! Ich dachte mir bloß: 'Yo, darf ich das noch mal probieren?'" lachte der Rapper im Interview mit dem britischen Magazin 'Q'. "So viele Leute guckten zu, man denkt sich: 'Was ging denn da ab?' Ich will den Ball richtig weit werfen und dann das, der Ball rutscht mir aus der Hand! Es gibt Baseball-Sammelkarten von dem Moment! Public Domain? Das ist mein Gesicht! Die Bilder müssen gelöscht werden!"

Früher wäre 50 vielleicht nicht so ruhig geblieben - er wuchs in einer taffen Umgebung auf und handelte sogar eine Zeitlang mit Drogen. Wenn er jetzt mit seinem jüngeren Ich reden könnte, hätte 50 Cent guten Rat.

"Ich hätte ihm geraten, dass er sofort mit der Musik anfängt. Ich hätte gesagt: 'Konzentrier dich darauf, du wirst irgendwann mal großartig, ich hab es gesehen!' Ich wäre jetzt so viel besser, wenn ich schon mit 12 angefangen hätte. Ich hätte einen richtigen Vorsprung!"

Cover Media

— ANZEIGE —