5 Seconds of Summer räumt ab

5 Seconds of Summer
5 Seconds of Summer © Cover Media

5 Seconds of Summer ('Greenlight') werden den Moment, in dem sie einen ARIA-Award gewonnen haben, "für immer" in Erinnerung behalten.

- Anzeige -

Preis für den Song des Jahres

Michael Clifford (19), Luke Hemmings (18), Calum Hood (18) und Ashton Irwin (20) gründeten 2011 in Australien ihre Band und konnten sich mittlerweile zu weltweiten Teenie-Idolen mausern.

Heute [26. November] fanden die ARIA Awards in Down Under statt und die Gruppe konnte sich mit ihrem Hit 'She Looks So Perfect' den Preis für den Song des Jahres sichern. "Was für eine unglaubliche Nacht, ich werde sie für immer in Erinnerung behalten, unser erster ARIA-Award, ihr lasst immer großartige Sachen geschehen, Leute", twitterte Ashton voller Euphorie an seine Fans und sein Kollege Michael fügte hinzu: "Leute, ihr habt dafür gesorgt, dass wir einen verdammten ARIA gewonnen haben, was für eine unglaubliche Nacht, ich danke euch allen so sehr."

Die Band war außerdem noch in den Kategorien 'Best Group', 'Best Pop Release' und 'Breakthrough Artist' nominiert. Trotzdem sie die drei anderen Trophäen nicht mit nach Hause nehmen konnten, waren die Jungs mehr als glücklich. "Danke, dass ihr euch die Är***e abgewählt habt, sodass wir einen ARIA-Award gewonnen haben!", postete Calum bei Twitter und Luke fügte nach der Show hinzu: "Es war heute ein besonderer Abend. Ich bin so dankbar für alles. Danke für die Unterstützung."

5 Seconds of Summer wurde einer breiteren Öffentlichkeit bekannt, als sie die Jungs von One Direction ('Best Song Ever') auf deren 'Where We Are'- sowie der 'Take Me Home'-Tour unterstützten. Auch die Briten besuchten die Award-Show und gingen ebenfalls nicht mit leeren Händen nach Hause. Im dritten Jahr in Folge nahmen sie den Preis als beste internationale Künstler entgegen. "Danke Australien, ihr seid fantastisch, Leute. Ein weiterer toller Tag und ein weiterer Award", schrieb Boyband-Mitglied Liam Payne (21), während sich auch sein Kollege Niall Horan (21) bei seinen Anhängern bedankte: "Wir haben gerade einen ARIA-Award gewonnen. Ja, man! Danke an all die australischen Fans, dass sie für uns abgestimmt haben. Ich liebe euch."

Für die Jungs von One Direction war es sowieso ein großartiges Jahr. Vergangenes Wochenende gewannen sie bei den American Music Awards sogar drei Preise - ein tolles Vorbild für 5 Seconds of Summer.

Cover Media

— ANZEIGE —