Hollywood Blog by Jessica Mazur

2.000 Botoxinjektionen für die Emmy-Awards

2.000 Botoxinjektionen für die Emmy-Awards
2.000 Botoxinjektionen für die Emmy-Awards

von Jessica Mazur

Aufregung in Lalaland: Die Emmys stehen vor der Tür. Am kommenden Sonntag werden hier in Los Angeles die 62. 'Primetime Emmy Awards' verliehen Amerikas wichtigster Fernsehpreis und Stars wie George Clooney, Claire Danes, Anna Paquin, Eva Longoria Parker und Tina Fey treffen letzte Vorbereitungen. Beim Gang über den Red Carpet, der bereits vor dem 'Nokia Theatre' in Downtown LA ausgerollt wurde, will sich schließlich jeder von seiner Schokoladenseite zeigen. Wie groß der Rummel um die Awardshow auch in diesem Jahr ist, beweisen ein paar Zahlen, die gerade in der US Presse veröffentlicht wurden. Sie lauten: 3, 5, 6, 100, 350, 400, 2.000, 2.500 und 3.600! Alles klar? Nein? Na, dann schauen wir uns diese Emmy-Zahlen doch einmal etwas genauer an...

- Anzeige -

3 ist die Anzahl der Stunden, die die Make-up-Artisten am Sonntag im Durchschnitt benötigen werden, um ihre prominenten Klientinnen 'picture perfect' zu schminken. In den letzten vierzehn Tagen verbrachten die meisten Promis mindestens 5 Stunden pro Woche im Fitness Studio, um bei den Emmys auch ja in Top Form zu sein. 6 Monate dauert es in der Regel, bis die VIP-Stylisten das passende Kleid für Hollywoods Leading Ladies gefunden haben. Einige Stars probieren Dutzende von Kleidern an, bis sie sich endlich festlegen. Die prominenten Popos der Damen werden in circa 100 Spanx gequetscht. Spanx ein Must Have in jedem Hollywood Schrank - sind figurformende Liebestöter, die dafür Sorgen, dass der Bauch flach und der Popo knackig ist. 350 ist die Anzahl der - aufgepasst Mädels: großer Neidfaktor-Alarm - Jimmy Choo Schuhpaare, die für den Auftritt bei den Emmys an die Schauspielerinnen und Stylisten verschickt werden. Umsonst versteht sich. Ahhhh...Job verfehlt!!! Es kommt aber noch besser, 400 ist nämlich die Anzahl der Judith Leiber Luxus-Handbags, die die Promis ebenfalls in ihrem Briefkasten hatten. Ob die alle am Sonntag an den Handgelenken baumeln, ist eine andere Frage, aber behalten dürfen die Promi-Damen die guten Stücke natürlich in jedem Fall.

Doch selbst in Hollywood ist nicht alles umsonst, insbesondere die Schönheit hat hier ihren Preis. 2.000 ist nämlich die ungefähre Anzahl der Botoxinjektionen, die in den Wochen vor den Emmys in die prominenten Falten gespritzt wurden. Wenn man bedenkt, dass eine einzelne Botox-Behandlung aus ca. 16 bis 20 Injektionen besteht, kann man sich in etwa ausrechnen, wie wenig Promis am Sonntag NICHT frisch gespritzt über den Teppich schreiten. Und auch in diesem Jahr wird die Hollywood Glitzerwelt ihrem Namen wieder alle Ehre machen, denn rund 2.500 Karat Diamanten (diese dann allerdings zum Großteil nur geliehen!) werden an den Ohren, Armen und Fingern der Damen funkeln. Nicht schlecht! Die Party kann also steigen. Und das wird sie auch. Denn sobald die Emmys unters Promi-Volk gebracht sind, werden 3.600 geladene Gäste beim anschließenden 'Governors Ball' literweise Schampus schlürfen und das Tanzbein schwingen. Tja, die Zahlen beweisen es mal wieder: There really is no Business like Showbusiness...;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

2.000 Botoxinjektionen für die Emmy-Awards
© Bild: Jessica Mazur