19.000 Retweets: Klein-Nori twittert besser als Mama Kim

19.000 Retweets: Klein-Nori twittert besser als Mama Kim
Kim Kardashian muss in Sachen Twitter-Popularität jetzt auch Konkurrenz aus dem eigenen Hause fürchten: Tochter Nori (2) © Jordan Strauss/Invision/AP

Kein Tag vergeht, an dem Kim Kardashian (35, "Selfish") ihre Fans auf Twitter nicht mit Duck-Face-Selfies, Werbung und Schnappschüssen aus ihrem Glamour-Leben beglückt. Vielleicht sollte die ungekrönte Königin der It-Girls ihren Account aber doch besser Töchterchen North überlassen. Denn die 2-Jährige hat nun mit Mamas Smartphone ihren ersten Tweet abgesetzt. Und dessen schmaler Inhalt begeisterte die 37,8 Millionen Follower wesentlich mehr als das, was Kardashian sonst selbst so postet.

- Anzeige -

Erstes Wort: "jhjhh"

Noris denkwürdiger erster eigener Tweet lautete: "jhjhh'/". Eine Mitteilung, die zwar gewissen Interpretations-Spielraum ließ - aber dennoch enorm gut ankam. Satte 19.000 Retweets und 29.000 Likes sammelte der Post binnen 24 Stunden. Zum Vergleich: Kardashians letzte Selfies hatten höchstens Retweets in dreistelliger Zahl gesammelt. Einzige Ausnahme wurde nun Kardashians Erklär-Post. "Ich habe gerade mitbekommen, dass North getwittert hat", schrieb die 35-Jährige zwei Stunden nach Noris Twitter-Debüt. Immerhin 11.000 Retweets war diese spannende Mitteilung wert.

Gleichwohl: Norths allererster Auftritt in den sozialen Netzwerken war es nicht. Bereits vergangenen Monat hatte die Kleine ein altes Bikini-Foto ihrer Mama auf Instagram gepostet. Zumindest behauptet Kim Kardashian, dass ihr Töchterchen für den Post verantwortlich war. Eigentlich passte der Beitrag ja eher zu ihrem eigenen Post-Verhalten.

spot on news

— ANZEIGE —