Hollywood Blog by Jessica Mazur

10.00 rote Rosen: Fan-Spektakel an Michael Jacksons drittem Todestag

10.00 rote Rosen: Fan-Spektakel an Michael Jacksons drittem Todestag
10.00 rote Rosen: Fan-Spektakel an Michael Jacksons drittem Todestag © Bildquelle: Splash

von Jessica Mazur

Eins muss man den Michael Jackson Fans ja lassen: Sie sind wirklich loyal. Auch an seinem dritten Todestag wurde Michael Jackson hier in Hollywood gefeiert und betrauert. Als ich heute Vormittag über den Hollywood Boulevard fuhr, hatten bereits die ersten Fans Blumen, Fotos und kleine Briefe um Jacksons Stern auf dem 'Walk of Fame' drapiert. Daneben zog auch schon ein Michael-Jackson-Imitator seine Runden. Wahrscheinlich in der Hoffnung, an Michaels Todestag möglichst viele Touristen zu finden, die für ein paar Dollar Trinkgeld mit ihm für ein Erinnerungsfoto posieren wollen.

- Anzeige -

Das eigentliche Fan-Spektakel fand allerdings ein paar Kilometer vom Hollywood Boulevard entfernt, auf dem Forest-Lawn-Friedhof statt. Hier befindet sich die Grabstätte des 'King of Pop'. Eine Gruppe eingeschworener Jackson-Fans hier aus LA nutzte in den vergangenen Wochen die sozialen Netzwerke und sammelte unter Michael Jackson Fans weltweit über 30.000 Dollar. Von dem Geld ließen die Fans heute über 10.000 rote Rosen zu Jacksons Grabmal liefern, die den Eingang des 'Great Mausoleum', in dem sich Michaels letzte Ruhestätte befindet, schmücken. Ein Anblick, der Randy Jackson, der das Grab seines Bruders an dessen Todestag besuchte, sogar zu Tränen rührte. Sah auch wirklich schön aus, aber trotzdem stieß die Aktion nicht überall auf Zustimmung. Online diskutierten die User, ob die MJ-Fans die 30.000 Dollar nicht sinnvoller hätten nutzen können.

Doch davon wollten Jackson Anhänger nichts wissen. Viele von ihnen genossen stundenlang den Anblick von Jacksons Rosenbett und erklärten der Presse vor Ort, dass die Blumen nach 24 Stunden auch schon wieder abgeholt und an Seniorenheime und Krankenhäuser verteilt werden würden. Fest steht auf jeden Fall: Irgendein Blumenlieferant war am Montag in Hollywood sehr, sehr happy...

Natürlich war Michael Jackson auch DAS Thema bei Twitter. Seine Tochter Paris tweetete dort: RIP Michael Jackson... Dad, du wirst für immer in meinem Herzen sein. Paula Abdul nannte Jackson eine wahre Ikone und den Inbegriff einer Legende. Und Justin Biebers Tweet, in dem er Jackson den Besten von Allen nannte, wurde binnen weniger Stunden von seinen Fans über 25.000 mal wiederholt.

Die Einzige, die einem ein bisschen leid tun konnte, ist Farrah Fawcett, die am selben Tag, wie Michael Jackson verstarb. Genau wie vor drei Jahren geriet ihr Tod auch heute wieder im Schatten des 'King of Pop' mehr oder weniger in Vergessenheit. Tja, traurig aber wahr, auch noch nach dem Ableben gibt es in Hollywood A- und B-Promis...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

10.00 rote Rosen: Fan-Spektakel an Michael Jacksons drittem Todestag
© Bild: Jessica Mazur