1.000.000 Klicks: Band wettet mit Sony um Tierschutzspende

1.000.000 Klicks: Band wettet mit Sony um Tierschutzspende
Marianne Neumann und Rocco Horn alias Berge © Grit Siwonia/Columbia

Klicks für ihre Musikvideos - das wollen alle Bands. Die Band Berge aus Berlin hat sich aber einen ungewöhnlich sinnvollen Promodreh einfallen lassen: Das Pop-Duo wettet mit seiner Plattenfirma Sony um eine Tierschutz-Spende in Höhe von 10.000 Euro, wie das Label mitteilen ließ. Erreicht der Clip zur neuen Single "10.000 Tränen" binnen zwei Wochen eine Million Abrufe, dann spendet Sony diese Summe an Peta2, die Jugendorganisation der Tierrechte-Gruppe Peta.

- Anzeige -

Video soll Gelder für Peta2 bringen

In dem Song befassen sich Berge ohnehin mit dem Thema Tierschutz. "Aus unserem blutigem Schicksal baut ihr euch selbst noch ein Denkmal, das uns ganz langsam von der Erde verdrängt", heißt es in "10.000 Tränen". Das Video zum Song, aufgenommen in Berlin, habe schon einige Zuseher zum Nachdenken über den eigenen Fleischkonsum gebracht, erzählt die Band.

Derzeit sieht es aus, als werde die Aktion Erfolg haben: Bis zum frühen Montagnachmittag hatte der Clip bereits 570.000 Aufrufe erhalten.

— ANZEIGE —